Home     
     Aktuelles     
     Einsätze     
     Übungen     

     Fahrzeuge     
     Feuerwehrhaus     
     Ausrüstung     
     Einsatzbereich     
     Mannschaft     
     Jugend     

     Termine     
     Gästebuch     
     Impressum     
     Links     
  Aktuelles  

18.10.2015 15:47 

Sirenenalarm: "Wiesen, Hintergasse 9, Brandverdacht im Gebäude – ausrücken zum Geburtstagswünschen!"
 

Diese Alarmierung war eine der besonderen Art, ein erfreuliches Ereignis, nämlich das 40. Geburtsjubiläum unseres Feuerwehrkommandanten Franz Nussbaumer.


Rund 30 Kameraden/innen rückten in voller Adjustierung und natürlich mit den Einsatzfahrzeugen zum Gratulieren aus. Der Einsatzleiter, Ehrenkommandant Ewald Tiess, lies am Einsatzort antreten und überbrachte in einer zackigen Meldung die Glückwünsche an Kommandant Franz Nussbaumer. Als Geschenk übergaben die Feuerwehrkamerden/innen eine Holzbank – für die gemütlichen Stunden.


Zugleich konnte die ausgerückte Mannschaft dem Kommandantstellvertreter Karl Baier zum unmittelbaren Geburtstag gratulieren.


Anschließend erfolgte die Enthüllung des Geburtstagsgeschenkes der Familie - ein Holzrelief. Dieses segnete unser Feuerwehrkurat Michael Wüger und gratulierte dem Jubilar.


Kommandant Franz Nussbaumer war sichtlich überrascht von seiner Mannschaft und dankte für die herzlichen Glückwünsche. Seine große Sorge war zu diesem Augenblick, wie können alle Verköstigt werden? Ehrenkommandant Ewald Tiess nahm gleich den Wind aus den Segeln und teilte dem Jubilar die erfreuliche Nachricht mit, dass für alles gesorgt sei. Die Feuerwehr hat von den Heurigengarnituren, Teller, Besteck, Schweins- u. Surbraten, Gläsern, Bier, Wein, Uhudlersturm und auch Servietten mit dabei. In wenigen Minuten waren die Utensilien im Keller zur weiteren Verwendung.


Um nun endlich mit dem Jubilar anstoßen zu können musste er mit Unterstützung durch seinen Stellvertreter noch ein Bierfass angeschlagen. Mit einem dreifachen „Gut Wehr“ und einem Prost auf die Geburtstagskinder erfolgte die Überleitung zum gemütlichen Teil.


Rückblickend kann man sagen, dass auch dieser Einsatz von der Feuerwehr Wiesen bravurös bewältigt wurde.


 Bilder


Samstag, 21.10.2017
122   Feuerwehr
133   Polizei
144   Rettung

Feuerwehreinsatzkarte