Home     
     Aktuelles     
     Einsätze     
     Übungen     

     Fahrzeuge     
     Feuerwehrhaus     
     Ausrüstung     
     Einsatzbereich     
     Mannschaft     
     Jugend     

     Termine     
     Gästebuch     
     Impressum     
     Links     
  Aktuelles  

08.09.2012 18:00 

Inspektion der FF Wiesen
 

Kommandant ABI Tiess konnte bei der diesjährigen Inspektion, Samstag 8. September 12, mehr als 50 Feuerwehrmitglieder, davon 6 Jugendliche, mit Freude begrüßen.
Bezirkskommandant BR Feurer nahm stellvertretend für Bezirksinspektor Haring den praktischen Teil der Inspektion unter die Lupe.


Nach einer kurzen Einweisung erteilte Kommandant Tiess den Übungsbefehl:
Gasexplosion in der Werkstätte der Fa. Pauschenwein, eine eingeklemmte Person, Brand in der Werkstätte.


Einsatzleiter BI Habeler befahl sofort den Gruppenkommandanten mit ihrer Mannschaft das zugewiesene Einsatzfahrzeug zu besetzen und Richtung Übungsort zu fahren.
Schon bei der Anfahrt rüsteten sich zwei ATS-Trupps, RLF 4000 und LFB, für die Personenrettung und den Innenangriff aus.
Beim Eintreffen des Übungsleiters Habeler mit dem RLF 4000 bei der Werkstätte kam diesem sehr aufgeregt die Gattin des Besitzers der Werkstätte entgegen und bat um Hilfe. Ihr Mann sein auf Grund einer Gasexplosion unter einem Gabelstapler eingeklemmt.
Und schon wurde der erste Einsatzbefehl an die zwei ATS-Trupps vor Ort erteilt. Personenrettung und Innenangriff mit einem HD-Rohr durchführen. Zum Heben des Gabelstaplers war ein Hebekissen notwendig. Dann ging es Schlag auf Schlag. Es rüstete Mulberry handbags outlet sich ein weiterer ATS-Trupp als Reserve aus. Den Druckbelüfter stellte man beim Einfahrtstor auf und für die Wasserversorgung wurde eine B-Zubringleitung vom nächstgelegenen Hydranten zum RLF 4000 und TLF 2000 aufgebaut. Schon nach wenigen Minuten konnte der Besitzer der Werkstätte, natürlich nur angenommen, dem Roten Kreuz übergeben werden. Nach ca. 40 Minuten gab der Inspizierende, BR Feurer, Übungsende.


Bei der Übungsbesprechung sprach BR Feurer und auch Bürgermeister Weghofer dem Kommanten ABI Tiess großes Lob für seine gut ausgebildete Mannschaft aus. Es konnten alle Aufgaben sehr zufriedenstellend bewältigt werden.
ABI Tiess gab gerne das Lob an die Kameraden und Kameradinnen weiter und bedankte sich bei der Familie Pauschenwein für die Bereitstellung der Werkstätte und für die flüssige Labung.


Auch Bezirksfeuerwehrinspektor Haring konnte sich noch vor der administrativen Überprüfung der Feuerwehrunterlagen ein Bild von der Übung machen.


 Bilder


Freitag, 18.08.2017
122   Feuerwehr
133   Polizei
144   Rettung

Feuerwehreinsatzkarte